Anzeige: Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt ist der Anzeigenpartner verantwortlich.

Sparplan-Rechner

Gestalten Sie mithilfe des Sparplan-Rechners der WirtschaftsWoche Ihren individuellen Sparplan und lassen Sie sich je nach Belieben Sparrate, Ansparzeit, Zinssatz oder das Endkapital berechnen.

Drucken

Bitte wählen Sie hier, was errechnet werden soll.

Monatliche Sparrate  Euro
Zinssatz  %
Ansparzeit  Jahre
Endkapital  Euro
 
Soll die Abgeltungsteuer abgezogen werden?
Quelle: FMH
Realisierung: ALF AG

Sparen leichtgemacht: So funktioniert der Sparplan-Rechner

Sie wollen wissen, wie viel Geld Sie monatlich zurücklegen müssten, um nach einigen Jahren über ein bestimmtes Endkapital zu verfügen? Dann wählen Sie bitte rechts die Option „Sparrate“ aus und geben Ihre Daten zum Zinssatz, zur Ansparzeit und zum erwartenden Endkapital an.

Sie möchten herausfinden, welchen Zinssatz Sie erhalten müssten, um bei einer konstanten Sparrate über einen festgelegten Zeitraum Ihr gewünschtes Endkapital zu erreichen? Dann wählen Sie bitte „Zinssatz“ zur Berechnung aus und machen Angaben zur Sparrate und Ansparzeit sowie zum Endkapital.

Sie interessieren sich dafür, wie viele Jahre Sie monatlich Geld zurücklegen müssten, um ein bestimmtes Kapital zu haben? Dann klicken Sie bitte auf „Ansparzeit“ und geben an, wie hoch Ihr Zinssatz, die Sparrate und das gewünschte Endkapital ist.

Sie wollen wissen, wie viel Kapital Sie besitzen würden, wenn Sie monatlich über eine festgelegte Zeitspanne einen bestimmten Geldbetrag zurücklegen? Dann wählen Sie bitte „Endkapital“ aus und tragen Ihre Daten zur Sparrate, zum Zinssatz und Ansparzeitraum ein.

Vor jeder Kalkulation können Sie noch darüber entscheiden, ob die Abgeltungssteuer berücksichtigt werden soll oder nicht. Sind alle Eingaben erfolgt, klicken Sie auf „Berechnen“ und unser Sparplan-Rechner präsentiert Ihnen das gewünschte Ergebnis. Bei Interesse können Sie sich gegebenenfalls den kompletten Verlauf Ihres Sparplans anschauen.

Spartipps für den Alltag – wo Sie richtig einsparen können

Sparplan-Rechner

Grundsätzlich sollten Sie vor dem Geld ausgeben die Preise und Konditionen unterschiedlicher Anbieter vergleichen. Online-Vergleichsseiten erleichtern Ihnen die Recherche. Apps, die Ihnen beispielsweise die günstigsten Spritpreise in der Umgebung anzeigen oder Sie über aktuelle Rabattaktionen informieren, können Sie ebenfalls beim Sparen unterstützen. Achten Sie darauf, Ihr Konto nicht unnötig zu überziehen und sprechen Sie mit Ihrer Hausbank über günstigere Dispo-Konditionen. Für einen besseren Überblick über Ihre Ein- und Ausgaben, empfiehlt es sich, ein Haushaltsbuch zu führen. Eventuell zeichnet sich hier und da noch Einsparpotenzial ab. Die folgenden Tipps können Sie problemlos in Ihren Alltag übernehmen:

  1. Senken Sie Ihren Energieverbrauch: Stellen Sie Ihre Heizung nie ganz ab, denn es kostet umso mehr Energie den ausgekühlten Raum wieder aufzuheizen. Außerdem sollten Sie vor jedem Heizkörper etwas Platz lassen, damit sich die Wärme besser verteilen kann.
  2. Das Geld liegt im Keller: Misten Sie mal wieder aus, vielleicht lassen sich ein paar der alten Sachen noch verkaufen und versuchen Sie erst Sachen zu reparieren bevor Sie etwas Neues kaufen.
  3. Reduzieren Sie Ihren Spritverbrauch: Bilden Sie Fahrgemeinschaften und nutzen Sie öfter mal das Fahrrad. Oft lassen sich unnötige Fahrten vermeiden, indem Sie Besorgungen und Termine zusammenlegen.
  4. Nutzen Sie Angebote: Informieren Sie sich beispielsweise bei Ihrer Krankenkasse über Zuschüsse für Fitnesskurse und nehmen Sie die kostenlosen Vorsorgeuntersuchungen wahr.
  5. Senken Sie Ihren Wasserverbrauch: Ziehen Sie die Dusche dem ausgiebigen Baden vor und rüsten Sie eine Spartaste bei der WC-Spülung nach.

Weitere Rechentools für Geldanlage, Vorsorge oder Haushalt

Artikel zum Thema Sparplan

Bitcoin Halving 2024 Knackt der Bitcoin jetzt die 100.000-Dollar-Marke? Das müssen Sie über das Halving wissen

Der Bitcoin ist zu alten Höchstständen zurückgekehrt. Jetzt wiederholt sich ein Ereignis, das den Kurs in der Vergangenheit immer in die Höhe getrieben hat: das Halving. Was das genau bedeutet – und was Anleger erwartet.
von Philipp Frohn

Bitcoin Halving 2024 Live-Countdown zum nächsten Bitcoin-Halving: Das müssen Anleger nun wissen

Bitcoin-Enthusiasten warten gespannt auf das sogenannte Halving. Was ist das und wann erfolgt das nächste Bitcoin Halving? Der Realtime-Countdown zeigt den voraussichtlichen Termin und die geschätzte Uhrzeit des Events.
von Sören Imöhl

ETF-Rechner Berechnen Sie, wie sich Ihre Geldanlage entwickelt

Mit ETFs kann jeder per Sparplan an der Börse kinderleicht aktiv werden und das mit überschaubarem Risiko. Rechnen Sie aus, wie sich Ihre Geldanlage entwickeln wird. Der ETF-Sparplan-Rechner zeigt es Ihnen.
von Sören Imöhl

Ranking Die besten Robo-Advisor für Sparpläne

Monatliches Sparen in Fonds und ETFs ist sehr beliebt. Auch Robo-Advisor bieten Sparpläne an. Die WiWo kürt die besten Angebote für klassische und nachhaltige Strategien.
von Jessica Schwarzer

3 Minuten WiWo Käufer für Galeria, Deutsche haben keinen Bock auf Arbeit: Ihr Update am Abend

Wer ist der neue Bieter, der die Kaufhauskette Galeria übernehmen will? Wie motiviert man Beschäftigte wieder für ihren Job? Und was läuft schief im deutschen Sozialsystem? Das müssen Sie heute Abend wissen.
von Theresa Langwald-Došenović

250 Millionen Euro Deutsche Bahn kündigt scharfen Sparkurs an

Der Bahnkonzern soll vor einer Ausgabensperre und einem Einstellungsstopp stehen. Schon am Dienstag soll ein Sparplan beschlossen werden, heißt es in Konzernkreisen.

Neue Fondsmanager Managerwechsel in der Fondsbranche: Was Anleger wissen sollten

Milliardenschwere deutsche Fonds haben neue Manager bekommen. Ein bekanntes Team geht nicht freiwillig. Anleger sollten handeln.
von Heike Schwerdtfeger

Bitcoin kaufen via DCA Wie kann ich per Sparplan regelmäßig Bitcoin kaufen?

Ein ganzer Bitcoin ist für die meisten Anleger zu teuer. Für Anleger mit kleinerem Geldbeutel sind Sparpläne eine Alternative. Welche Vorteile sie haben – und wer Bitcoin-Sparpläne anbietet.
von Sören Imöhl

Immobilien Lohnt es sich, eine Wohnung zu kaufen?

Eine Wohnung kaufen, um sie selbst zu beziehen: Lohnt sich das oder sollte man besser mieten und stattdessen mit ETFs sparen? Ein Fallbeispiel.
von Torsten Sabitzer

Fondspolicen Bafin nimmt Fondspolicen ins Visier – was das für Anleger bedeutet

Anbieter überteuerter Fondspolicen müssen Sparern auf Druck von Aufsichtsbehörden Kosten erstatten.
von Heike Schwerdtfeger